Spinat – Schafskäse in Yufkateig

 

 

Veröffentlicht in Quiche | Getagged , , , , | Kommentieren

Mandel-Spinat in Blätterteigtaschen

 

Zutaten für 6 Taschen

  • 1 Rolle Blätterteig, 275gr.
  • 300gr. Tiefgekühlten Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 50gr. gehobelte Mandeln
  • Muskat
  • Olivenöl
  • Rosinen
  • Zitronensaft
  • 1 Eigelb
  • 150gr. Joghurt
  • 30gr. Schafskäse
  • 4-5 Zweige Petersilie
  • Zucker, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180Grad Ober- Unterhitze erwärmen
  2. Den Blattspinat auftauen und über einem Sieb mit einem Löffel auspressen. Danach kleinschneiden.
  3. Die Mandeln röstet Ihr portionsweise in einer Pfanne.
  4. Die fein geschnittene Zwiebel zerschneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Nach 1-2 Minuten fügt ihr den Spinat hinzu und dünstet die Masse bei mittlerer Temperatur für einige Minuten. Dann fügt Ihr die Rosinen und die Mandeln hinzu und schmeckt den Spinat mit Muskat, Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig (!) ab.
  5. Das Eigelb verrührt Ihr mit etwas Wasser.
  6. Den Blätterteig zerschneidet Ihr in 6 Quadrate und gebt jene auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Ihr bestreicht die eine Seite mit Eigelb, gebt einen Esslöffel Spinat auf jenen und drückt den Blätterteig fest zu.
  7. Die Taschen benötigen circa  15-20min im Backofen
  8. In dieser Zeit bereitet Ihr den Joghurt Dip zu. Ihr vermischt den Joghurt mit dem Schafskäse und der klein geschnittenen Petersilie und schmeckt die Masse mit Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.
Veröffentlicht in Pizza / Crespelle | Getagged , , | Kommentieren

Salat mit Brie und Himbeerdressing

 

Das Rezept findet Ihr auf La Petite Cuisine.

Veröffentlicht in Salat | Getagged , , , | Kommentieren

Spargel, Tomaten Pizza

 

Zutaten

  • 300gr. Hartweizengrieß
  • 300gr. Type 00 Mehl
  • 400ml Wasser
  • 7 gr. Hefe
  • 1 El Olivenöl
Zubereitung des Teiges
  • Die Hefe löst Ihr in dem Wasser (ca. 25-30 Grad) auf und wartet ca. 10-15 min
  • Währenddessen vermischt Ihr die Mehlsorten in einer Schüssel (z.B. mit einem Schneebesen)
  • Danach verknetet Ihr alle Zutaten mindestens 10 Minuten (mit der Hand!)
  • Dann gebt Ihr den Teig in eine ausreichend große Schüssel (sie sollte mindestens das zweifache Teigvolumen haben) und bedeckt jene gründlich mit Frischhaltefolie. Den Teig bewahrt ihr mindestens 24 – 48 Stunden im Kühlschrank auf
  • Bevor Ihr den Teig verwendet solltet Ihr in eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank holen
  • Je nach Größe erhaltet Ihr bei großem Durchmesser 5 Pizzen, bei kleinem 6-7.
  • Die Pizza braucht bei 200Grad nicht länger als 10 Minuten, am besten Ihr überprüft zwischendurch immer den Boden

Der Belag für die Spargelpizza geht so:

  • Spargel ca. 5 Minuten in kochendem Wasser vorgaren und in kleine Stücke schneiden
  • Getrocknete Tomaten (in Öl) klein schneiden und das Öl unbedingt aufbewahren
  • Den Pizzateig mit Schmand (oder Creme Fraiche / Quark) bestreichen, salzen und pfeffern und mit dem Spargel und den Tomaten belegen. Zum Schluss das Öl der Tomaten sparsam (wegen dem intensiven Geschmack) darüberträufeln und in den Ofen schieben (Bei der höchstmöglichen Temperatur)
  • Wenn die Pizza fertig ist belegt Ihr sie mit Serrano / Parmaschinken

Für eine vegetarische Spargelpizza belegt Ihr die fertige Pizza mit Rucola und etwas Parmesan.

Die Rucola – Schinken Pizza bereitet Ihr so zu:

  • Die Pizza mit gestückelten Tomaten belegen und mit frischen, geschnittenen Kräutern (z.B. Oregano, Thymian, Rosmarin …) belegen. Salzen und pfeffern.
  • Danach streut Ihr (erstmal spärlich) Parmesan auf die Pizza und schiebt Sie in den Ofen / Grill
  • Wenn die Pizza fertig ist belegt Ihr sie mit Rucola und dem Schinken, zusätzlich bestreut Ihr sie noch mit etwas Parmesan und schiebt sie nochmals für ca. 10 Sekunden in den Ofen

Veröffentlicht in Pizza / Crespelle | Getagged , , | 7 Antworten

Spinat – Ricotta Crespelle

 

Das Rezept für die Crespelle stammt von Lamiacucina und ist von der Menge her eher für 3 Personen geeignet. Das Rezept für die Füllung stammt von Foolforfood.

Veröffentlicht in Pizza / Crespelle | Getagged , | 1 Antwort

Linsenbratlinge mit Bärlauch-Dip

 

 

 

Veröffentlicht in Gemüse | Getagged , , | Kommentieren

Bärlauch Ravioli in Zitronen-Butter-Sauce

 

Bärlauch

Der Bärlauch eignet sich durch sein eigenes Aroma sehr gut als Pasta Füllung. Die feine Zitronen, Butter Sauce unterstützt dessen Geschmack und die Kombination schmeckt somit frisch, leicht, würzig und so lecker !

Das Rezept stammt von Lecker.de

Veröffentlicht in Pasta | Getagged , , | 3 Antworten

Pistazien und Kräuter Falafeln

Green Kitchen Stories

Falafel

 

Zubereitung

Falafeln für 4 Personen

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • 1 Bund Petersilie (Koriander, Minze o.ä.)
  • 150gr. Pistazien
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 El Öl
  • Kümmel
  • 1 El Mehl
  • 1 Tl Backpulver
Die Kräuter in einem Mixer, zusammen mit den Pistazienzerhäckseln. Die Kichererbsen mit Wasser in einem Sieb abspülen, bis sie nicht mehr schäumen, anschließend ebenfalls mit den anderen Zutaten pürieren. Die Menge ergibt ca. 24 Falafen, welche Ihr für 15 Minuten bei 200 Grad (Umluft) backt.

Erdnussbuttersauce

  • 6 El Öl
  • 6 El Erdnussbutter
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz
Die Zutaten in einer Schüssel verrühren und abschmecken.

Joghurt

Joghurt, Öl und gehackte Kräuter miteinander verrühren.

Tomaten Salsa

  • 5 Tomaten, in Würfel geschnitten
  • Chili
  • Kräuter, gehackt
  • 3 El Olivenöl
Alle Zutaten vermengen und abschmecken.

Das Finale

  • 8 Wraps oder Kohlblätter
  • Salatblätter
  • evtl. Rosinen
  • Die 3 Saucen
  • Die Falafeln
  • Kräuter
  • Pistazien
Die Wraps je nach Geschmack belegen.
Veröffentlicht in Barbecue, Gemüse | Getagged , | 7 Antworten

Minz,Weißwein – Sojajoghurteis

 

 

Das Rezept stammt aus dieser Rezeptesammlung.

Veröffentlicht in Eis | Getagged , | 6 Antworten

Lachs – Spinat Quiche

 

Lachs - Spinat Quiche

Zutaten für 4 Personen

  • 150gr. Mehl
  • 50 gr. gemahlene Mandeln
  • 125gr. Butter
  • Salz und 1 Ei
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 400-500gr. Spinat
  • 400gr. Lachs
  • 200g. Schmand
  • 3 Eier
  • Kräuter

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Mehl, Mandeln, Butter, Ei und Salz zu einem Teig verkneten und eine Stunde ruhen lassen.
  3. Das Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Zwiebeln in einem Topf rösten und anschließend den Spinat hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Evtl. in einem Sieb ausdrücken und klein hacken.
  5. Die Quicheform (22 cm Durchmesser) einfetten, mit dem Spinat und anschließend dem Lachs belegen und für 50 Minuten backen.
Veröffentlicht in Quiche | Getagged , | Kommentieren