Kichererbsenpfanne

Rezept für 1 Portion

  • Öl
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 250gr. Kichererbsen, abgetropft
  • 1/2 Zucchini, geschnitten
  • 2 El Erdnussbutter
  • Limettensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Chili
  • Messerspitze Zimt
  • 1/4 Bund Petersilie, gehackt
  • Joghurt (10% Fett)
  1. In einer Pfanne erhitzt Ihr etwas Öl und schwenkt darin anschließend den Knoblauch für 30 Sekunden. Anschließend gebt Ihr die Zucchini hinzu und bratet Sie kurz an. Danach holt Ihr sie aus der Pfanne und legt Sie zur Seite. In die Pfanne fügt Ihr die Kichererbsen hinzu. Nach 30 Sekunden gebt Ihr etwas Wasser, die Erdnussbutter, Limettensaft, Salz, Pfeffer, Chili und Zimt hinzu. Anschließend kocht Ihr alles ein, falls die Sauce zu fest wird, gebt Ihr etwas Wasser hinzu.
  2. Zum servieren fügt Ihr die Zucchini unter und bestreut die Kichererbsenpfanne mit Petersilie und Chili. Ein Klacks Joghurt macht das Gericht deutlich frischer.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gemüse, Vegetarisch und getagged , . Lesezeichen: Permalink. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>