Socca

 

Rezept für drei Personen

  • 300gr. Weizenmehl Type 405
  • 300gr. kochendes Wasser
  • 700gr. kleine Tomaten, halbiert
  • Olivenöl
  • 3 Stängel Thymian
  • 1 Packung getrocknete Tomaten in Öl (das Öl aufbewahren!)
  • 1 Packung Oliven, in Ringe geschnitten
  • Basilikumblätter
  • 5 Zwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • Zucker
  • Parmesan, gehobelt
  • Salz, Pfeffer
  1. Für die Wraps vermengt Ihr das kochende Wasser mit der gleichen Menge Mehl in einem großen ,Kücheneimer‘ mit einem Löffel (Vorsicht: Verbrennungsgefahr), wenn die Masse etwas abgekühlt ist knetet Ihr mit der Hand weiter. Das ganze Prozedere dauert ca. vier Minuten. Danach formt Ihr aus dem Teig kleine Kugeln zu je 85 gr. Portionen. Daraus formt Ihr große, dünne Fladen, die eine 22cm Pfanne ausfüllen. Dann erhitzt Ihr eine 22cm (oder eine noch größere) Pfanne und bratet die Teiglinge ohne Öl an. Nach 30 Sekunden wendet Ihr die Fladen, dabei sollten sich keine großen braunen Flecken bilden, denn jene sind sehr hart und zersplittern. Die Anbratzeit variiert natürlich stark nach Eurem Kochfeld, weshalb Ihr am besten einfach von Zeit zu zeit unter den Fladen die Lage begutachten solltet.
  2. Für den Belag heizt Ihr Euren Backofen auf 200 Grad (Umluft) vor. Die halbierten Tomaten gebt Ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und beträufelt Sie mit etwas Olivenöl und Salz. Dann zupft Ihr drei Stängel Thymian, zerdrückt Sie in Eurer Hand und legt Sie einfach hinzu, dass Blech lasst Ihr ca. 20 Minuten im Backofen. Ziel ist es, dass die Tomaten Ihre Flüssigkeit verlieren und Glutamat erzeugen.
  3. In dieser Zeit bratet Ihr die Zwiebelscheiben bei mittlerer Temperatur, zusammen mit dem Lorbeerblatt, in einer großen Pfanne an. Sie sollen ca. 20 Minuten darin brutzeln, weshalb die Temperatur nicht zu hoch eingestellt werden sollte. Nach fünf Minuten beträufelt Ihr sie mit einer guten Prise Zucker und Salz. Gelegentlich umrühren.
  4. Wenn die Tomaten gar sind (bräunlich, aber nicht schwarz), holt Ihr das Blech aus dem Backofen und schaltet den Backofen auf 180 Grad. Die Wrap Fladen belegt Ihr nun mit den Tomaten, den getrockneten Tomaten, den Zwiebelringen, den Olivenscheiben, etwas Salz und beträufelt alles mit dem Öl der getrockneten Tomaten. Nach ca. 10 Minuten ist die Pizza am äußeren Rand leicht knusprig und Ihr könnt Sie aus dem Backofen holen. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr nun etwas gehobelten Parmesan und die Basilikumblätter auf die Pizza geben.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pizza / Crespelle und getagged , , , , , . Lesezeichen: Permalink. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. Erstellt am 15. August 2012 um 19:10 | Permanent-Link

    Ui, sieht das gut aus! Das hätte ich jetzt auch gerne…

    Liebe Grüße
    Carina

Schreiben Sie eine Antwort an Carina

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>